Boxspring

Betten und Polstermöbel mit Boxspring werden aufgrund des hohen Komforts und gesundheitlicher Vorteile immer beliebter. Hier erfährst Du, was ein Boxspringsystem ausmacht.

1. Was ist Boxspring?

Das Boxspringsystem wurde ursprünglich in den USA entwickelt und erfreut sich heutzutage auch in Europa immer größerer Beliebtheit.

Im Gegensatz zu europäischen Betten, die sich traditionell aus einem Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze zusammensetzen, besteht ein Boxspring aus drei übereinander gelagerten Schichten: einem Unterbau, bestehend aus einem Kasten (box) mit integrierten Federn (springs), einer Matratze und einem Topper.

Aus diesem Aufbau ergeben sich zahlreiche Vorteile, wie ein höherer Schlafkomfort, Rücken- und Gelenkfreundlichkeit sowie ein leichteres Ein- und Aussteigen.

Das Boxspringsystem wurde ursprünglich in den USA entwickelt und erfreut sich heutzutage auch in Europa immer größerer Beliebtheit.

Im Gegensatz zu europäischen Betten, die sich traditionell aus einem Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze zusammensetzen, besteht ein Boxspring aus drei übereinander gelagerten Schichten: einem Unterbau, bestehend aus einem Kasten (box) mit integrierten Federn (springs), einer Matratze und einem Topper.

Aus diesem Aufbau ergeben sich zahlreiche Vorteile, wie ein höherer Schlafkomfort, Rücken- und Gelenkfreundlichkeit sowie ein leichteres Ein- und Aussteigen.

2. Aufbau eines Boxspringbetts

  • Erste Ebene – Die Box: Der Unterbau eines Boxspringbetts besteht aus einem meist aus Massivholz gefertigten Kasten (box), welcher ein eingebautes System mit Federn (springs) enthält. Bei der Federung kann es sich entweder um einen Taschenfederkern oder um einen Bonellfederkern handeln. Typischerweise steht der Unterbau noch auf breiten Holzfüßen, die charakteristisch für die Optik eines Boxspringbetts sind. Innerhalb der Box sind die Federn mit einem gewissen Abstand eingearbeitet, sodass an den Seiten und nach unten genug Platz bleibt – das sorgt für eine überdurchschnittlich gute Luftzirkulation und Hygiene, schon im unteren Bereich des Bettes.
  • Zweite Ebene – Die Matratze: Direkt auf der Box liegt die Matratze auf. Für Boxspringbetten werden im Regelfall hochwertige Tonnentaschen-Federkernmatratzen verwendet, die eine hohe Punktelastizität aufweisen. Das heißt, dass sie den Druck einzelner Körperpartien auf die Matratze punktgenau und individuell abfedern – so passt sich die Matratze den einzelnen Körperbereichen an, was sich sehr schonend auf den Rücken und die Gelenke auswirkt.
  • Erste Ebene – Die Box: Der Unterbau eines Boxspringbetts besteht aus einem meist aus Massivholz gefertigten Kasten (Box), welcher ein eingebautes System mit Federn (springs) enthält. Bei der Federung kann es sich entweder um einen Taschenfederkern oder um einen Bonellfederkern handeln. Typischerweise steht der Unterbau noch auf breiten Holzfüßen, die charakteristisch für die Optik eines Boxspringbetts sind. Innerhalb der Box sind die Federn mit einem gewissen Abstand eingearbeitet, sodass an den Seiten und nach unten genug Platz bleibt – das sorgt für eine überdurchschnittlich gute Luftzirkulation und Hygiene, schon im unteren Bereich des Bettes.
  • Zweite Ebene – Die Matratze: Direkt auf der Box liegt die Matratze auf. Für Boxspringbetten werden im Regelfall hochwertige Tonnentaschen-Federkernmatratzen verwendet, die eine hohe Punktelastizität aufweisen. Das heißt, dass sie den Druck einzelner Körperpartien auf die Matratze punktgenau und individuell abfedern – so passt sich die Matratze den einzelnen Körperbereichen an, was sich sehr schonend auf den Rücken und die Gelenke auswirkt.
  • Dritte Ebene – Der Topper: Ganz obenauf liegt bei einem Boxspringbett der sogenannte Topper. Hierbei handelt es sich um eine zusätzliche Auflage, die für noch mehr Gemütlichkeit sorgt. Topper für Boxspringbetten gibt es in verschiedenen Varianten: Wer ein festeres Liegegefühl mag, sollte zu einem Topper aus Kaltschaum greifen, wer gerne weicher liegt, kann auf Topper aus Viskose setzen.

3. Polstermöbel mit Boxspringsystem

Auch bei Polstermöbeln, wie Sofas und Couches, wird das Boxspringsystem immer beliebter. Hier findet man im unteren Bereich ebenfalls eine Box mit eingebautem Federsystem und darüber eine zusätzliche Polsterung.

Diese Zwei-Schichten-Federung macht auch Boxspringsofas zu etwas ganz Besonderem und sorgt dafür, dass diese Polstermöbel gerade für ältere Menschen oder für Personen mit Rückenproblemen sehr gut geeignet sind.

4. Vorteile des Boxspringsystems

  • Maximaler Komfort: Durch die übereinander gelagerten Schichten eines Boxspringbetts entstehen ein himmlisches Liegegefühl und eine Schlafstätte, die sich dem eigenen Körper ganz individuell anpasst. Wer sich einen hohen Schlafkomfort wünscht, ist mit einem Boxspringbett daher bestens beraten!
  • Gesundheitliche Vorteile: Aufgrund der Verteilung des Gewichts über drei Schichten und die hohe Punktelastizität werden vor allem Rücken und Gelenke maximal geschont. Die hochwertige Matratze passt sich jeder Körperpartie an und sorgt dafür, dass zum Beispiel die Hüfte und der Rücken tiefer einsinken können als die äußeren Gliedmaßen – dadurch werden Gewicht und Druck optimal verteilt. Wer auf ein Boxspringsystem setzt, tut also nicht nur etwas für den gefühlten Komfort, sondern kann gleichzeitig auch sein körperliches Wohlbefinden deutlich steigern.
  • Maximaler Komfort: Durch die übereinander gelagerten Schichten eines Boxspringbetts entstehen ein himmlisches Liegegefühl und eine Schlafstätte, die sich dem eigenen Körper ganz individuell anpasst. Wer sich einen hohen Schlafkomfort wünscht, ist mit einem Boxspringbett daher bestens beraten!
  • Gesundheitliche Vorteile: Aufgrund der Verteilung des Gewichts über drei Schichten und die hohe Punktelastizität werden vor allem Rücken und Gelenke maximal geschont. Die hochwertige Matratze passt sich jeder Körperpartie an und sorgt dafür, dass zum Beispiel die Hüfte und der Rücken tiefer einsinken können als die äußeren Gliedmaßen – dadurch werden Gewicht und Druck optimal verteilt. Wer auf ein Boxspringsystem setzt, tut also nicht nur etwas für den gefühlten Komfort, sondern kann gleichzeitig auch sein körperliches Wohlbefinden deutlich steigern.
  • Leichtes Ein- und Aussteigen: Die durchschnittliche Höhe eines Boxspringbetts liegt zwischen 50 und 70 cm und ist damit deutlich höher als bei herkömmlichen Betten. Das erleichtert sowohl das Einsteigen als auch das Aufstehen ungemein und stellt – gerade für ältere Menschen – einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil dar.
  • Für jedes Gewicht und jede Körpergröße geeignet: Ein Bett mit Boxspringsystem ist aufgrund seines Aufbaus deutlich stabiler und robuster als die traditionellen, europäischen Betten. Auch ein höheres Gewicht oder eine beträchtliche Körpergröße werden auf einem Boxspringbett spielend leicht optimal verteilt und ausgeglichen.
  • Gute Hygiene: Sowohl zwischen den einzelnen Ebenen eines Boxspringbetts als auch in und unter der zugrundeliegenden Box kann die Luft zirkulieren. So haben Schimmel, Milben und Co. nicht die geringste Chance und Du kannst Dich zusätzlich zum Komfort über eine sehr gute Hygiene freuen!
  • Leichtes Ein- und Aussteigen: Die durchschnittliche Höhe eines Boxspringbetts liegt zwischen 50 und 70 cm und ist damit deutlich höher als bei herkömmlichen Betten. Das erleichtert sowohl das Einsteigen als auch das Aufstehen ungemein und stellt – gerade für ältere Menschen – einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil dar.
  • Für jedes Gewicht und jede Körpergröße geeignet: Ein Bett mit Boxspringsystem ist aufgrund seines Aufbaus deutlich stabiler und robuster als die traditionellen, europäischen Betten. Auch ein höheres Gewicht oder eine beträchtliche Körpergröße werden auf einem Boxspringbett spielend leicht optimal verteilt und ausgeglichen.
  • Gute Hygiene: Sowohl zwischen den einzelnen Ebenen eines Boxspringbetts als auch in und unter der zugrundeliegenden Box kann die Luft zirkulieren. So haben Schimmel, Milben und Co. nicht die geringste Chance und Du kannst Dich zusätzlich zum Komfort über eine sehr gute Hygiene freuen!

Hier geht's zu unseren Boxspringbetten

Beliebte Kategorien