Eukalyptusholz

Eukalyptus ist ein witterungsbeständiges Holz, das gerne für Gartenmöbel verwendet wird. Hier erfährst Du alles über Eukalyptusholz und seine Eigenschaften.

1. Woher stammt Eukalyptusholz?

Eukalyptusholz stammt ursprünglich aus Australien. Darüber hinaus wird es aber heutzutage auch in vielen anderen Gebieten der Welt – so zum Beispiel in Indien und Amerika – auf Plantagen angepflanzt.

Dabei gibt es auch verschiedene Arten von Eukalyptus, die sich hinsichtlich der Härte und Schwere des Holzes unterscheiden.

2. Eukalyptusholz Eigenschaften

  • Härte und Schwere: Je nach Eukalyptusart ist das Holz unterschiedlich hart und schwer. Die schweren Holzarten sind besonders belastbar und langlebig, während die mittelschweren Eukalyptusarten hier einen mittleren Wert erreichen, der vergleichbar mit Fichtenholz ist.
  • Witterungsbeständigkeit: Grundsätzlich sind die schweren Eukalyptusarten die witterungsbeständigsten Hölzer. Sie sind auch im Außenbereich hoch beständig, resistent gegenüber Kälte, Nässe sowie Insekten- und Schimmelbefall. Damit sind schwere Eukalyptusarten die beste Wahl für Gartenmöbel. Auch die mittelschweren Arten können für Gartenmöbel verwendet werden, sollten allerdings nicht dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt und im Winter drinnen gelagert werden. Detaillierte Informationen und die besten Tipps zu Eukalyptusholz Gartenmöbeln findest Du in unserem Möbellexikon unter Eukalyptusholz Gartenmöbel pflegen!
  • Farbe: Die schweren Eukalyptusarten weisen einen hellroten bis weinroten Farbton auf, dagegen sind die mittelschweren Arten meist hell und leicht rosa-braun gefärbt. Eukalyptusholz wirkt aufgrund der rötlichen Farbgebung warm und einladend und sorgt für eine natürliche, ansprechend elegante Atmosphäre.
  • Härte und Schwere: Je nach Eukalyptusart ist das Holz unterschiedlich hart und schwer. Die schweren Holzarten sind besonders belastbar und langlebig, während die mittelschweren Eukalyptusarten hier einen mittleren Wert erreichen, der vergleichbar mit Fichtenholz ist.
  • Witterungsbeständigkeit: Grundsätzlich sind die schweren Eukalyptusarten die witterungsbeständigsten Hölzer. Sie sind auch im Außenbereich hoch beständig, resistent gegenüber Kälte, Nässe sowie Insekten- und Schimmelbefall. Damit sind schwere Eukalyptusarten die beste Wahl für Gartenmöbel. Auch die mittelschweren Arten können für Gartenmöbel verwendet werden, sollten allerdings nicht dauerhaft Feuchtigkeit ausgesetzt und im Winter drinnen gelagert werden. Detaillierte Informationen und die besten Tipps zu Eukalyptusholz Gartenmöbeln findest Du in unserem Möbellexikon unter Eukalyptusholz Gartenmöbel pflegen!
  • Farbe: Die schweren Eukalyptusarten weisen einen hellroten bis weinroten Farbton auf, dagegen sind die mittelschweren Arten meist hell und leicht rosa-braun gefärbt. Eukalyptusholz wirkt aufgrund der rötlichen Farbgebung warm und einladend und sorgt für eine natürliche, ansprechend elegante Atmosphäre.